Dog Body mit 4 Beinen Rüde (male)

- Ideal bei Beinverletzungen und Kastration

- DIE Alternative zur lästigen Halskrause 

- Schützt die Wunde vor Schmutz, Lecken und Kratzen

- Schützt die Haut bei Allergien und Irritationen

- Kann vom Tier nicht abgestreift werden

- Problemloses Urinieren (extra Öffnung für den Rüden)  und Kot setzen
- Hochelastisches Material, wird eng anliegend getragen und ist daher wie eine 2. Haut

- Spezielle Flach- und Stretchnähte verhindern unnötige Druckstellen

- Vollkommen glatter Bauchbereich

 - Waschbar bis 60°

 

Zusammensetzung: 90% PA, 10% EL

 

38,90 €

  • 0,03 kg
  • verfügbar
  • 1 - 4 Tage Lieferzeit

So wählen Sie die richtige Größe:

  

 

 Länge:

  von der Mitte des Genicks bis zum Rutenansatz 

Größe Rasse (exemplarisch)

Länge 

(cm)

XS Chihuahua, kleiner Yorkshire Terrier, Lhasa Apso 32 - 38
XS + Yorkshire Terrier, Lhasa Apso, Papillon, Langhaar-Chihuahua 39 - 44
S Malteser, Cavalier King Charles, Zwergdackel 45 - 50
S + Französische Bulldogge, Mops, Jack Russel, Dackel, Japanischer Spitz 51 - 54
M Schnauzer, Kurzhaar-Border Collie, Cocker Spaniel 55- 62
L

Amerikanische Bulldogge, Golden Retriever, Labrador, Dobermann

63 - 74
XL Deutscher Schäferhund, Rottweiler, Berner Sennenhund 75 - 79
XXL Bernhardiner, Mastiff, Neufundländer, Deutsche Dogge ab 80

Bitte beachten Sie folgende Punkte:

- Der Body sollte sehr eng anliegend getragen werden, gerade bei der Hündin ist dies sehr wichtig, damit der Body beim Urinieren nicht beschmutzt wird

- Die Rassenangaben sind als Richtlinien zu betrachten; Sollten Sie aufgrund des Längenmaßes zwischen 2 Größen schwanken, empfiehlt es sich bei korpulenteren Tieren die größere Größe zu wählen, bei schlanken kann auf die kleinere zurückgegriffen werden

 

Bei weiteren Fragen ist unser Kundenservice gerne für Sie da!

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Bleyer Gaby (Sonntag, 01 April 2018 13:49)

    Hammer Body. Ich benutze ihn als Skidress. Leben in den Bergen und haben immer viel Schnee. Bei meinen beiden Pudels klebt der Schnee immer sehr stark am Fell. Nur die Farbe ist ganz schlimm. Gibt es den keine andere Farbe?
    Herzliche Grüsse aus Engelberg
    Gaby Bleyer

  • #2

    VetMedCare (Dienstag, 03 April 2018 11:22)

    Sehr geehrte Frau Bleyer,

    Vielen Dank für Ihre Nachricht und das positive Feedback! Bezüglich der Farbe: Wir haben eine kleine Menge an indigoblauen Bodys am Lager, welche vermutlich in einigen Monaten auch offiziell über den Webshop erhältlich sein werden.
    (Fotos in indigoblau finden Sie bereits auf unserem Blog - https://www.vetmedcare.net/blog/ - Beitrag "Fotoshooting 21.-22.03.2018)

    Wenn Sie aber vorab gerne einen Body in indigoblau möchten, könnten wir sicher auch eine Ausnahme machen, insofern wir die benötigte Größe lagernd haben �
    (Leider habe ich durch den Kommentar im Webshop keine E-Mail Adresse von Ihnen, ich hoffe aber doch, dass meine Nachricht Sie auf diesem Wege auch erreicht)

    Beste Grüße

    Johanna Berchtold
    customer service

  • #3

    Urbanek Josef (Freitag, 28 September 2018 12:35)

    Hallo Frau Berchtold, die Ware ist vor gut 30min. (12Uhr) bei mir eingetroffen. Super !!!!!!! Das Teil sitzt und mein Hund scheint zufrieden zu sein. Vielen herzlichen Dank.
    Übrigens, ich hab auch eine Hündin (American Akita), die Ende Dezember kastriert wird. Dann werde ich wieder ein Body bestellen, allerdings nicht auf den letzten Drücker.
    Mit besten Grüssen
    Urbanek Josef

  • #4

    Lieck (Sonntag, 17 Februar 2019 12:22)

    Vielen vielen Dank! Es war wirklich toll, dass Sie mir den Body innerhalb von 24 Stunden geschickt haben! Mein Hund trägt ihn seit einer Woche und seine Nähte heilen wunderbar!
    Danke für diesen außergewöhnlich guten Kundenservice!

    S.B.Lieck

  • #5

    G.Jörissen (Donnerstag, 13 Juni 2019 19:10)

    Guten Tag,
    ich bin dringend auf der Suche nach einer Ersatzlösung zur Halskrause einer Katze. Der Kater hatte vor 4 Wochen einen Bänderriss, der Fixateur wurde heute entfernt. Am Fuß/Bein hat er kleine offene Wunden, die jetzt ohne Verband aber mit Reinigung und Salbe behandelt werden müssen (er liegt in einer großen Box, da er nicht springen darf). Zusätzlich trägt er jetzt natürlich noch eine Halskrause, da er ja nicht an der Wunde lecken darf. Der Kater ist sehr groß und zu dick, er muss also auch noch abnehmen.
    Er kann aber mit der Krause nicht gut essen und getrunken hat er bis jetzt auch noch nicht damit. Auch muss er mindstens noch 2 Wochen wenn nicht länger in der Box bleiben, danach wird wieder neu entschieden. Ich würde sehr gerne den Dog-Body mit Beinen verwenden, allerdings muss ein hinteres Bein/Fußteil am Ende ganz geschlossen sein, damit er sich den Fuß nicht leckt .

    Wäre das mit dem Dog-Body mit 4 Beinen realisierbar? Das wäre wirklich eine große Hilfe, wenn das funktionieren würde!

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gerda Jörissen

  • #6

    VetMedCare (Freitag, 14 Juni 2019 08:56)

    Sehr geehrte Frau Jörissen,

    Vielen Dank für Ihre Nachricht! Leider haben wir keine E-Mail Adresse von Ihnen, ich hoffe jedoch, dass unsere Rückmeldung Sie auf diese Weise erreicht.

    Gerne würde ich Ihnen ein Foto schicken, um zu zeigen, wie der Body mit Beinen am Beinabschluss verschlossen werden kann, sodass die Wunde Ihres Katers auch rundum geschützt ist.

    Bitte um Übermittlung der E-Mail Adresse an vetmedcare@vetmedcare.at - vielen Dank!

    Freundliche Grüße
    VetMedCare

  • #7

    G.Jörissen (Samstag, 22 Juni 2019 18:50)

    Hallo, Frau Berchtold,
    vielen Dank für Ihre freundliche E-Mail nebst Fotos. Bedanke mich auch für die schnelle Zusendung des Bodys mit 4 Beinen für den Kater. Schon nach einem Tag hatte er sich an den Body gewöhnt. Er war so froh, von der Halskrause befreit zu sein, dass er in der Nacht sofort ganz viel getrunken hatte (mit der Krause hatte er fast nichts getrunken und wir hatten wegen des warmen Wetters schon Angst, das er dehydriert). Jetzt geht es ihm schon viel besser! Zusätzlich haben wir jetzt ein kleines Zimmer leergeräumt, eine Matratze auf den Boden etc..., so dass er jetzt auch aus der großen Box raus kann und nicht das Katzenklo vor der Nase hat. Dann kann er jetzt auch langsam wieder Muskulatur aufbauen durch langsames Gehen im Zimmer, er darf ja nur auf keinen Fall springen. Alles besser als vorher.

    Nochmals vielen lieben Dank für die schnelle Zusendung des Bodys und Danke dafür, dass es den Body überhaupt gibt!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße

    G. Jörissen